Mia hat durch äußere Umstände den Sinn des Lebens für sich verloren.
Nun flüchtet sie in eine virtuelle Welt.
Dort begegnet sie Morgenrot und begibt sich mit ihm auf eine Reise ins Unbekannte, wo Gefühle nicht durch Berührungen, sondern allein durch Worte entstehen.

Mia starts to question the meaning of life due to external circumstances.
She tries to escape into the virtual world, where she meets „Morgenrot“ for the first time.
It is the beginning of a journey through the unknown, where feelings don’t emerge through physical contact, but through words.

Für all die, denen unabhängiges Kino wichtig ist und deutscher Film nicht nur aus TV-Look, Komödie oder Mainstream besteht.

Hauptrollen (Lead Cast)
Ana Dordevic, Guido Drell

Musik (Music)
Frank Kozlowski/deltamusique, Tobias Pfeil, Silvan Lackerschmid

Projektphase: DCP-Kinotests/Festivaleinreichungen

Genre: Sinnliches Drama
Länge 103 Minuten
4K
Eigenproduktion ohne staatliche Subventionen

Genre: Sensual Drama
Length 103 Minutes
4K
Without any TV or governmental support